Ratgeber: Bargeldloses Zahlen / Kartenzahlung

EC Cash Terminal

Günstig und mit wenig Aufwand Kartenzahlungen anbieten

Wenn Sie ein EC Terminal für Ihr Geschäft mieten möchten, sind Sie bei uns richtig. Hier finden Sie die besten Geräte mit einem günstigen Vertrag (auch ohne Laufzeit). Und auch, wenn Sie Basis-Infos zu den Geräten, Kosten und Anbietern benötigen, sollten Sie weiterlesen.

Terminalvarianten und Abwicklungsvertrag

Um EC Cash zu kassieren, also EC Karten anzunehmen, brauchen Sie zwei Dinge: Ein Kartenlesegerät (= Terminal) und einen passenden Abwicklungsvertrag.

Ein EC Cash Terminal ist übrigens das gleiche wie ein EC Terminal. Der Begriff „Cash“ stammt von früher. Offiziell heißen Electronic Cash Karten heute Girocard. Auch gut zu wissen: Mit allen EC Terminals können Sie auch Kreditkarten akzeptieren, solange diese einmal separat freigeschaltet wurden.

EC Cash Terminal Varianten

Betreiben Sie eine Boutique und haben neben der Kasse genügend Platz? Oder eine Arztpraxis mit einem hohen Tresen und wenig Platz dahinter? Oder ein Café, in dem die Gäste am Tisch zahlen? Je nach Anforderung kommen andere Terminals für Sie in Frage:

Stationäres EC Terminal

STATIONÄRE TERMINALS

Vorteile:

  • Seit Jahrzehnten erprobt und die neuesten Generationen sind weit verbreitet
  • Schnelle Prozessoren für schnellen Zahlvorgang
  • Anschluss an die Kasse möglich
  • Günstiger als mobile EC Cash Terminals

Nachteile:

  • Kabelgebunden und daher für einen festen Ort bestimmt
  • In der Nähe sollte ein Internet- und Stromanschluss sein

Die zwei besten EC Cash Terminals für Sie:

Mobiles EC Terminal

MOBILE TERMINALS

Vorteile:

  • Handlich, gut bedien- und tragbar
  • Können bei wenig Platz auch in der Schublade verstaut werden
  • schnellstmögliche Installation
  • Strom- und Internetanschluss müssen nicht in der Nähe der Kasse sein
  • Immer bessere Technik

Nachteile:

  • Ein wenig teurer als stationäre Geräte
  • Akku muss geladen werden (hält aber lange)

Die zwei besten EC Cash Terminals für Sie:

Die mobilen EC Cash Terminals erfreuen sich steigender Beliebtheit, aber wer ein möglichst günstiges, und trotzdem modernes Gerät mit intuitiver Bedienung sucht, ist mit dem Verifone V200c sehr gut ausgestattet. Für alle, denen der Bedienkomfort noch etwas mehr Wert ist, sind die Ingenico Terminals mit WLAN oder 4G zu empfehlen.

Mit unserem Konfigurator sofort zum passenden Angebot:

(Für mehr Infos unten weiterlesen)

EC Cash Anbieter / Vertrag

Wir bieten Ihnen natürlich nicht nur das EC Cash Terminal, sondern direkt die gesamte Abwicklung von Kartenzahlungen an. Da viele vor der Anschaffung zahlreiche Fragen dazu haben, bieten wir Ihnen per Telefon (0221 – 37 91 90 50) gerne eine umfassende Beratung. Antworten auf die klassischen Fragen finden Sie zudem nachfolgend:

Bei EC Cash Zahlungen gibt es zwei Kostenarten:

1.) Fixkosten für das Terminal inkl. Servicepauschale
2.) Variable Kosten pro Zahlung

Die Fixkosten (inkl. aller Einzelkosten => Terminalmiete, Servicepauschale, zentrales Clearing) bewegen sich bei uns zwischen ca. 13 und 20 Euro – je nachdem, welches EC Cash Terminal Sie wählen.

Die variablen Gebühren bestehen aus Transaktionskosten für jeden Zahlvorgang (7-9 Cent) und einer Gebühr, die abhängig von der kassierten Summe ist. Für EC-Zahlungen sind dies 0,25%, bei Kreditkarten liegt der Basissatz zwischen 1-1,4%%.

Beispiel: Zahlt ein Kunde 50 Euro per EC-Karte, fallen für Sie variable Kosten von 21,5 Cent an. Dafür haben Sie das Geld 100%ig sicher und kein Risiko bei der Kartenzahlung.

Wenn Sie mehr über die Kosten erfahren möchten, empfehlen wir den ausführlichen Ratgeber „Kartenzahlung: Kosten für Händler„.

Jetzt Angebot erhalten

Alles schwarz auf weiß!
Verständlich und ohne Fallstricke!

    Noch mehr Infos rund um Kartenzahlung:

    Branchen-Angebote

    Branchen-Angebote

    Von Gastro über Kiosk bis Arztpraxis: Terminal-Empfehlungen für viele Branchen.

    Menü