Unsere Empfehlungen

für die Gastronomie

EC- und Kreditkarten Logos

Gastronomie Kartenzahlung

Erhöhen Sie die Zufriedenheit Ihrer Kund:innen

Kartenzahlung ist in der Gastronomie unverzichtbar. Ihre Kundschaft erwartet mittlerweile, überall mit Karte zahlen zu können. Für viele Gastronomen ist die Einführung moderner Zahlverfahren immer noch eine Hürde, da die Anforderungen der Branche an Kartenzahlung recht komplex wirken. Viele Fragen drehen sich allein schon um das Thema Trinkgeld oder Transaktionsgebühren. Wir zeigen auf, wie Sie bargeldloses Bezahlen in der Gastronomie ganz einfach umsetzen und von mehr Umsatz profitieren.

Vorteile von Kartenzahlung in der Gastronomie: Schnelligkeit, Sicherheit und höhere Umsätze

Gehen Sie mit der Zeit und richten Sie Ihre Zahlverfahren auf die Wünsche Ihrer Kund:innen aus, damit Ihnen kein potenzieller Umsatz entgeht und Sie mit Ihrem Service weiter punkten. Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen übersichtlich die Vorteile von EC Kartenzahlung in der Gastronomie auf.

Icon Timer

Schnelligkeit und Zeitersparnis

Bei Kartenzahlung in der Gastronomie entfällt das mühselige Kramen nach Scheinen und Münzen. Auch Wechselgeld entfällt, was Ihre Servicekraft andernfalls am Abend noch Zählen muss. Durch moderne Zahlverfahren kann kontaktlos bezahlt werden, was den Bezahlvorgang auf wenige Sekunden reduziert. Bei Beträgen bis 50 Euro muss nicht einmal mehr die PIN eingegeben werden.

Icon mit Schloss

Sicherheit

Keine PIN-Eingabe mehr? Keine Sorge, kontaktlose Zahlverfahren sind genauso sicher und unterliegen hohen Sicherheitsstandards. Auch versehentliche Abbuchungen über das Kartengerät sind nicht möglich, da der Vorgang vom Gastronomen oder Ihrer Servicekraft autorisiert wird. Durch EC Kartenzahlung in der Gastronomie verringern Sie Ihren Bargeldbestand, was zur Sicherheit bei der Übergabe an die Bank beiträgt.

Icon mit Geld in Hand

Höhere Umsätze

Branchenbefragungen zeigen: Wer mit Karte zahlt, gibt mehr aus. Insofern macht es für Gastronomen Sinn, Kartenzahlung anzubieten, um den Umsatz zu steigern. Wer mit Girocard, Debitkarte und Kreditkarte unterwegs ist, ist unabhängig vom Bargeld im Geldbeutel. Das macht auch Spontankäufe viel häufiger. Deshalb sollten Gastronomen mit der Zeit gehen und nicht als altmodisch gelten. Denn in kaum einer Branche kommt es so sehr auf Kundenbewertungen an.

Icon mit einer Kasse

Einfache Bedienung und Integration

Gastronomen, die Kartenzahlung anbieten wollen, verfügen meist über bestehende Kassensysteme. Dank moderner Technik ist eine Integration der Kartenlesegeräte einfach. Auch für Ihre Servicekraft ist die Bedienung der Terminals leicht zu erlernen. Der Funktionsumfang der Kartengeräte ist angepasst auf die alltägliche Bedienung bzw. Dauernutzung.

Icon mit einer EC Karte

Trinkgeld mit Kartenzahlung

Moderne Kartenlesegeräte verfügen über eine Trinkgeld-Funktion. Natürlich kann das Trinkgeld bei dem Zahlverfahren auch separat eingegeben und ausgewiesen werden. Aber auch ohne diese Zusatzfunktion ist es für Sie einfach, Trinkgeld im Restaurant aus der Kartenzahlung herauszurechnen und Ihren Mitarbeiter:innen auszuzahlen. Die Verteilung obliegt selbstverständlich dem/der Gastronom:in. Trinkgelder, die per Kartenzahlung in der Gastronomie eingenommen werden, sind für Ihre Servicekraft weiterhin steuerfrei. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber Trinkgeld bei Kartenzahlung.

Icon für Service

Service vom Profi

Hunderte Gastro-Betriebe sind mit unserem Service mehr als zufrieden. Wir sind Experten für Kartenzahlung in Restaurants, Cafés und Bars und haben sicher auch für Sie die beste Lösung zum günstigsten Preis. Fordern Sie bei uns einfach ein unverbindliches Angebot an.

Startklar für Kartenzahlung: Die besten Bezahlterminals für Ihr Gastronomiegeschäft

Moderne Kartengeräte verfügen über die Kontaktlosfunktion, mit der das Einstecken der Karte hinfällig ist. Für Kartenzahlung in der Gastronomie empfehlen wir mobile Kartenlesegeräte. Diese sind per WLAN und SIM-Karte mit dem Internet verbunden und damit ortsunabhängig einsetzbar.

  • WLAN: Wenn Sie in Ihrem Restaurant drahtloses Internet haben, ist dies die beste, schnellste und günstigste Methode, Kartenzahlungen anzunehmen.
  • 4G/Handynetz: Die Geräte können Sie z.B. auch bei einer Außengastronomie oder bei Außer-Haus-Lieferungen sehr gut verwenden. Es ist eine SIM-Karte installiert (wie beim Handy) und sie sind überall dort einsatzbereit, wo Handyempfang ist.

Die von uns empfohlenen Geräte verfügen jeweils über beide Funktionen. Gleichzeitig sind diese Terminals so klein und handlich, dass ihre Servicekraft das Gerät ganz einfach mitführen kann. Außerdem können Ihre Gäste auch per Smartphone oder Smartwatch zahlen. Unsere Kartengeräte sind für diese Dienste freigeschaltet – ohne weitere Gebühren.

Auch in der Annahme von Girocard-, Kredit- oder Debitkarten sind Ihnen bei unseren Terminals keine Grenzen gesetzt. In einem sogenannten Akzeptanzvertrag wird festgehalten, welche Kartenarten Sie akzeptieren möchten. Unsere Empfehlung an dieser Stelle: Lassen Sie Ihre Kund:innen entscheiden. Damit sind Sie absolut flexibel in der Annahme bargeldloser Zahlungen, lassen sich keine Umsätze entgehen und steigern durch die große Flexibilität gleichzeitig die Zufriedenheit Ihrer Kund:innen, die damit auch gerne wieder kommen.

Empfehlung der Bezahlexperten: Unsere Kartengeräte für Kartenzahlung in der Gastronomie

ab 11,99 €

Kartenlesegerät CCV A920
CCV Mobile A920
Flexible Schnittstellen, Gestochen scharfer Farb-Touchscreen, Hohe Performance, Leistungsstarker langlebiger Akku
Infos + Angebot

ab 10,99 €

Kartenlesegerät A77 von CCV
CCV A77
Android 8.1 Betriebssystem, großer übersichtlicher Touchscreen, Hohe Performance, kompaktes Design, kontaktlos & mobil
Infos + Angebot

CCV Mobile A920: Das CCV Mobile A920 ist eines der modernsten und flexibelsten mobilen Kartenlesegeräte auf dem Markt. Es überzeugt durch seine intuitive Bedienung, einem gestochen scharfen Farbdisplay und der Möglichkeit Apps aus dem CCVStore herunterzuladen, die auf die Anforderungen Ihres Gastronomiebetriebs zugeschnitten sind.

CCV A77: Ein Kartenlesegerät, das sich ohne weiteres in der Schürzen- oder Hosentasche verstauen lässt, dabei nicht viel mehr wiegt als ein Smartphone und noch dazu gut aussieht. Das CCV A77 ist wie für den Einsatz in der Gastro gemacht. Es erlaubt zudem, genau wie das A920, die flexible Einbindung von Android Apps. Die Annahme von Trinkgeld ist übrigens ebenfalls mit all unseren Kartenterminals möglich.

Alle Kartengeräte auf einen Blick: Kartenterminals der Bezahlexperten 

Kartenzahlung für Gastronom:innen: Wie funktioniert es mit den Bezahlexperten?

Mit den Bezahlexperten ist Kartenzahlung ganz einfach: Nach unserem individuellen Beratungsgespräch erhalten Sie das optimale Kartengerät für Ihren Bedarf. Es kommt vorkonfiguriert zu Ihnen und ist bereit für den Einsatz. Betrag eintippen, Karte einstecken oder anhalten, fertig. Unsere Kartenterminals funktionieren, ohne dass man sie umständlich koppeln muss. Innerhalb von Sekunden können Sie bei Ihren Gästen kassieren. Sie sparen viel Zeit im Vergleich zum mühsamen Bargeld-Handling. Bei Fragen rund um Kartenzahlung ist unsere Service-Hotline für Sie da.

Ihr Vertrag bei den Bezahlexperten

Wir bieten speziell für die Kartenzahlung in der Gastronomie passende Kartenlesegeräte an – auch ohne feste Vertragslaufzeit und monatlich kündbar. So sind Sie jederzeit flexibel. Lassen Sie sich dazu von uns beraten. Für unsere modernen Terminals bieten wir günstige Transaktionsgebühren für bargeldloses Bezahlen in der Gastronomie. Die Kontaktlos-Funktion verursacht bei uns keine weiteren Gebühren.

Kosten für Kartenzahlung in der Gastronomie

Die Gebühren für Kartenzahlung Gastronomie setzen sich aus fixen und variablen Kosten zusammen. Wir zeigen Ihnen diese transparent auf und verschweigen nichts im Kleingedruckten. In der folgenden Übersicht finden Sie ausführlichere Infos dazu, was in der Gastronomie Kartenzahlung kostet:

Fixkosten

Fixkosten, die anfallen

Die monatlichen Fixkosten setzen sich zusammen aus einer Gerätemiete, die bei uns zwischen 6,99€ und 13,99€ liegt – je nach Terminal und gewählter Laufzeit. Mobile Kartenlesegeräte, die üblicherweise in der Gastro zum Einsatz kommen, sind bei uns ab 10,99€ monatlich erhältlich. Weiterhin gehört eine kleine Service- und Clearinggebühr zu den fixen Kosten.

variable Kosten

Diese variablen Kosten erwarten Sie

Zu den variablen Gebühren zählen zum einen die Transaktionskosten, die bei jeder Zahlung anfallen – unabhängig von der Höhe der Transaktion – und bei 7 bis 9 Cent liegen. Zum anderen wird – je nach Zahlungsmethode – eine umsatzabhängige Gebühr berechnet. Bei EC- bzw. Girokarten sind es 0,25 Prozent des Umsatzes, bei Debitkarten 0,89 Prozent und bei Kreditkarten liegt die Gebühr bei uns bei 1,19 Prozent.

Icon Timer

Flexible Vertragslaufzeit

Bei uns gibt es keine langen Knebelverträge. Sie wählen zwischen einer 24-monatigen Laufzeit oder einer monatlichen Kündigungsoption. Bei einem 2-Jahresvertrag sind die monatlichen Fixkosten etwas günstiger.

Mobile Zahlungen in der Gastronomie: Apple Pay, Google Play und Co. einfach integrieren

Aushänge wie „nur noch Kartenzahlung“ sind in der Gastronomie keine Seltenheit mehr. Insbesondere moderne Zahlverfahren verzeichnen ein starkes Wachstum. Dabei wird immer öfter sogar auf die Karte verzichtet. Moderne Payment-Apps, wie Apple Pay oder Google Pay, machen es möglich. Hier wird das Konto der Girocard, Debit- oder Kreditkarte hinterlegt im Smartphone oder sogar der Smartwatch. Die Bezahlung wird kontaktlos durchgeführt: Statt der Karte wird das Handy oder die Uhr an das Kartengerät gehalten. Das Zahlverfahren ist genauso schnell und sicher wie Kartenzahlung in der Gastronomie.

Bei allen Kartenlesegeräten der Bezahlexperten ist diese Technik bereits vorinstalliert und muss nicht hinzugebucht werden. Das heißt für Sie: Keine höheren Transaktionsgebühren als bei Bezahlung mit der Karte. Und keine höheren Gebühren für die Miete unserer Geräte! Wenn Sie mehr zu den Gebühren bei EC Kartenzahlungen erfahren wollen. Empfehlen wir unseren Ratgeber Kartenzahlung: Gebühren für Händler:innen.

Einfache Integration in bestehende Systeme: Wie Bezahlterminals in der Gastronomie eingesetzt werden

Die Gastronomie hat spezielle Anforderungen an Kartenzahlung. Oftmals gibt es bereits vorhandene Kassen- und Warenwirtschaftssysteme, die miteinander gekoppelt sind. Oder so genannte All-in-One-Lösungen, die ein gesamtheitliches System versprechen. Nachteil der Systeme ist oft, dass sich gewisse Geräte miteinander blockieren und umständlich bedient werden müssen. Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit vielen Gastronomen kennen wir die Problematik. Daher ermitteln wir in unserem Beratungsgespräch Ihren Bestand und Bedarf, sprechen mit Ihnen offen über unsere Empfehlung sowie Kosten und Transaktionsgebühren für Kartenzahlung in der Gastronomie. Bei uns sind alle Kosten transparent und überschaubar.

Noch wichtiger: Unsere Kartengeräte sind gemacht für den täglichen Einsatz in der Gastronomie. Wir kennen die Bedürfnisse der Branche. Deshalb lassen sich unsere Kartenlesegeräte per Schnittstelle in ein bestehendes oder neues Kassensystem integrieren. Dafür entstehen keine Extrakosten oder höhere Transaktionsgebühren.

Professionelle Bezahlterminals in Restaurants und Bars: Kundenzufriedenheit erhöhen

Früher musste der Gast der Servicekraft immer zur Kasse folgen, um dort an einem stationären (also fest installierten) Kartenlesegerät mit Karte zu bezahlen. Mittlerweile sind die Gebühren für die empfehlenswerten mobilen Kartengeräte so weit gesunken, dass die Gäste direkt am Tisch bezahlen können.
Die Vorteile von Kartenzahlung im Restaurant mit den Bezahlexperten:

Icon mit Zahnrädchen und Regler

Einfache Bedienung

Ihre Servicekraft wird sofort mit unseren modernen Kartenterminals zurechtkommen. Kartenzahlung im Restaurant ist einfach: Betrag eintippen, Karte einstecken oder ans Gerät halten, fertig. In wenigen Sekunden ist die Zahlung verarbeitet, das Geld sicher für Sie reserviert und der Gast mit Ihrem Service zufrieden.

Icon mobiles Terminal

Moderne Kartengeräte

Bei komplizierten Systemen wird das Kartenlesegerät umständlich per Bluetooth mit einem Handy oder Tablet gekoppelt. Außerdem ist ein separater Bondrucker mitzuschleppen oder an der Kasse zu installieren. Die Kartenterminals der Bezahlexperten funktionieren autonom, kontaktlos für Zahlungen mit dem Handy und ohne weiteres Zubehör, teils mit integriertem Bondrucker oder alternativ mit E-Bon-Funktion zur umweltfreundlichen Übersendung des Belegs direkt per Mail oder QR-Code.

Icon mit Daumen hoch

Kaum Platzbedarf

Gerade in kleineren Restaurants und Bars, wo der Platz auf und hinter der Theke Mangelware oder von Getränken feucht ist, kann ein mobiles Gerät einfach in einer Schublade gelagert werden. Oder Ihre Servicekraft führt es direkt mit. Viele stecken es bequem in die Schürze oder dafür vorgesehene Taschen.

Wie sicher ist Kartenzahlung im Restaurant?

Kartenzahlung im Restaurant ist sehr sicher. Zunächst einmal sind Missbrauch oder Falschbuchungen nahezu ausgeschlossen, da jeder Zahlbetrag von Ihnen autorisiert wird. Moderne Kartengeräte verfügen über entsprechende Sicherheitsstandards und sind alltagserprobt. Bei den Bezahlexperten wird bei allen Geräten der aktuell höchste Sicherheitsstandard PTS 5.x erfüllt. Restaurantbesitzer oder Barbetreiber erhalten den Betrag bei Zahlung mit Girocard gegen eine geringe Transaktionsgebühr binnen eines Werktags gutgeschrieben. Beim Zahlverfahren mit Kreditkarte dauert es nur einige wenige Werktage. Die automatische Verrechnung macht die Buchhaltung einfacher, Ihr Bargeldbestand verringert sich. Auch das ist ein Sicherheitsaspekt für viele, die ein Restaurant mit Kartenzahlung betreiben.

Häufige Fragen

Die Gebühren für Kartenzahlung in der Gastronomie zahlen Sie. Für Ihre Kundschaft ist die Nutzung der Karte kostenfrei. Doch keine Sorge: Die Gebühren für die Miete der Kartengeräte ist gering. Transaktionsgebühren fallen ohnehin nur dann an, wenn Sie auch tatsächlich das Kartengerät nutzen. Mindestumsätze gibt es bei den Bezahlexperten nicht.

Eine ausführliche Auflistung der Kosten, die für Kartenzahlung anfallen finden Sie unter Kosten für Händler:innen.

Mit den Bezahlexperten ganz einfach: Zunächst führen wir ein ausführliches Beratungsgespräch, um Ihren Bedarf und das optimale Kartengerät für Sie zu finden. Danach erhalten Die das Gerät betriebsbereit für den Einsatz in Ihrem Restaurant oder Gastro-Betrieb. Die Einnahmen werden auf Ihr Referenzkonto überwiesen. Wenn Sie noch mehr dazu wissen wollen, empfehlen wir Ihnen unseren FAQ-Bereich.

Natürlich nicht. Es ist für einen Einsatz bei Kartenzahlung in der Gastronomie sicher praktischer und heutzutage auch die übliche Variante. Aber selbstverständlich können Sie auch mit einem stationären Gerät arbeiten und damit ein paar Euro bei der monatlichen Miete für das Kartenlesegerät sparen. Verschaffen Sie sich gerne einen Überblick über unser Geräte-Angebot bei unseren Kartenterminals.

Lassen Sie sich von uns beraten, wir ermitteln Ihren Bedarf. Wir haben schon vielen Restaurants bei der Einführung von Kartenzahlung geholfen. Meist hat dies zu höheren Umsätzen und einer größeren Kundenzufriedenheit geführt.

Ja, über Kartengeräte ist Trinkgeld buchbar. Es funktioniert wie beim Bargeld. Ihre Kundschaft entscheidet, wie viel sie geben möchte für Ihren Service.

Bei der EC Kartenzahlung in der Gastronomie ist das Geld binnen eines Werktags bei Ihnen auf dem Konto. Bei Kreditkarten dauert es ein paar Tage länger. Das ist branchenübergreifend so. Sie interessieren sich, welche Branchen wir noch mit Kartengeräten ausstatten? Dann sind Sie auf unserer Branchenübersicht richtig.

Tausende Kund:innen vertrauen uns: Rückmeldungen, die uns motivieren

Jetzt Angebot erhalten!

Alles schwarz auf weiß.
Verständlich und ohne Fallstricke.

    Ihre Daten sind bei uns sicher. BE Bezahlexperten GmbH benötigt die Kontaktinformationen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen über unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.