Ratgeber: Bargeldloses Zahlen / Kartenzahlung

Kreditkarte akzeptieren

Kassieren mit Visa, MasterCard und mehr

Möchten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit geben, per Kreditkarte zu bezahlen? Egal, ob Sie schon ein Kartenlesegerät haben oder noch eins benötigen – nachfolgend finden Sie ausführliche seriöse Informationen rund um die Kreditkartenakzeptanz in Ihrem Geschäft, Ihrer Praxis, etc.

Für wen? Welche Kosten?

Wenn Sie derzeit noch kein Kreditkartenlesegerät (auch Terminal genannt) besitzen, müssen Sie an diesem Punkt anfangen. Grundsätzlich ist ein Terminal mit einem Abwicklungsvertrag für EC-/Girokarten verbunden, aber natürlich können auch Kreditkarten „aufgeschaltet“ werden, sodass Sie die Bezahlung mit MasterCard, Visa, American Express & Co annehmen können.

Wir bieten Ihnen etablierte Terminals zu Top-Konditionen an. Schauen Sie in unsere Übersicht aller EC Kartenterminals, dort finden Sie sämtliche Angebote und Kosten. Sie können direkt bei der Bestellung mit angeben, welche Kreditkarten Sie akzeptieren möchten. Das kostet Sie keinerlei zusätzlichen Installationsgebühren o.ä.

Unsere Empfehlung:

  • Wenn Sie vorrangig deutsche Kunden haben, reichen meist Visa und MasterCard aus. In diesem Paket sind dann direkt auch Maestro und VPay inklusive – dies sind vereinfacht gesagt ausländische EC-Karten.
  • Wenn Sie z.B. im Schwarzwald Kuckucksuhren an Touristen verkaufen oder am Flughafen einen Shop betreiben, sollten Sie unbedingt weitere Kreditkartenmarken annehmen. Je nach Kundenstamm können das z.B. Diners, American Express oder JCB sein. Wir beraten Sie gerne dazu.
Logos internationaler Kreditkarten

Kartenlesegerät ohne Kreditkartenfreischaltung?

Wenn Sie ein EC Lesegerät im Einsatz haben, aber derzeit noch keine Kreditkarten akzeptieren können, geht die Freischaltung ruckzuck. Am besten rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Nachricht über das Kontaktformular (am Ende dieser Seite) und wir erklären Ihnen den Antragsprozess. Sie unterschreiben nur einen sogenannten Abwicklungsvertrag und erhalten dann eine “Kreditkarten-Akzeptanznummer” zur Abrechnung. Das geht alles einfach und schnell.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Früher war es richtig teuer, eine Bezahlung per Kreditkarte anzunehmen. Das Disagio, also die Provision auf den Umsatz, lag bei 3 – 5 %. Aufgrund von EU-Regulierungen und mehr Wettbewerb hat sich dies deutlich verbessert – bei uns erhalten Sie (je nach Branche) schon Angebote ab 1,19 % Disagio.

Bei diesen geringen Kosten spricht nichts mehr gegen diese Zahlart. Es gibt drei gute Gründe, Kreditkarten zu akzeptieren:

  1. Sie sind jedes Jahr weiter verbreitet – allein von 2015 zu 2017 nahm die Anzahl der Bezahlvorgänge mit Visa, MasterCard & Co um 25% zu, wie Sie in unserem Ratgeberartikel Kreditkartenzahlung sehen.
  2. Ausländische Kunden können ansonsten nicht bei Ihnen bezahlen, weil es das EC-System nur bei uns in Deutschland gibt. Ein Amerikaner, Schweizer oder Chinese wird niemals eine EC-Karte haben.
  3. Wenn die Bezahlapp auf dem Smartphone Ihres Kunden mit einer Kreditkarte verknüpft ist, benötigen Sie entsprechend eine Freischaltung für Kreditkarten, z.B. Visa und MasterCard. Diese erhalten Sie bei uns selbstverständlich kostenlos.

Häufige Fragen

Jetzt Angebot erhalten!

Alles schwarz auf weiß.
Verständlich und ohne Fallstricke.

    Das könnte Sie auch zum Thema Kartenzahlung interessieren:

    Teaser Kartenzahlung Basiswissen
    Alles über Kartenzahlung

    Kompakte Infos von A bis Z zum Thema Kartenzahlung. Erfahren Sie mehr über Gerätearten, Kosten und die Wahl des passenden EC Geräts.

    Mann mit EC Terminal
    EC Gerät mieten

    EC-Gerät mieten – einfach, kostengünstig und risikofrei. Wir erklären Ihnen, wie Sie davon profitieren, ein EC-Kartenlesegerät zu mieten und wann sich der Kauf lohnt.

    Branchen-Angebote
    Branchen

    Von Gastro über Kiosk bis Arztpraxis: Terminal-Empfehlungen für viele Branchen.

    Menü