Kurz notiert

Allensbach-Umfrage: Karte auch bei kleinen Beträgen beliebt

Auch bei kleinen Beträgen wird immer öfter zur Karte anstatt zum Bargeld gegriffen. Aktuelle Zahlen zu diesem Trend präsentierte vor kurzem das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme. Bei der repräsentativen Umfrage gab jeder Fünfte an, Kleinbeträge unter 25 Euro am liebsten mit Karte bezahlen wollen, anstatt Münze und Scheine heraus kramen zu müssen.

Dies bestätigt die Entwicklung, die sich im Alltag beobachten lässt. Selbst dort, wo klassisch mit Bargeld bezahlt wurde, ist Kartenzahlung auf dem Vormarsch. Beispiele sind beim Bäcker, beim Kiosk oder Gemüsehändle zu finden. Insbesondere die kontaktlose Bezahlfunktion, über die auch alle Geräte der Bezahlexperten verfügen, hat Bewegung in die Sache gebracht. Denn so wird schnell, bequem und sicher bezahlt.

Junge Generation will mit Smartphone zahlen

Der Trend wird weiter anhalten, da vor allem die junge Generation mehr und mehr auf das Smartphone dank Apple Pay oder Google Pay als Zahlungsmittel setzt. Geldinstitute haben dieses Potenzial längst entdeckt. Immer mehr Banken und Sparkassen bieten ihren Kunden digitale Girocards an, die sich mit dem Smartphone zur Nutzung der entsprechenden Bezahl-Apps verbinden lassen. Wie bei der klassischen Girocard entfällt die PIN-Eingabe bei Beträgen bis 25 Euro. Bestätigt wird die Bezahlung lediglich per Eingabe der persönlichen Identifikation (beispielsweise FaceID oder Fingerabdruck).

Das belegt auch die aktuelle Allensbach-Studie: 95 Prozent der 16- bis 44-jährigen Befragten verfügten über ein Smartphone, jeder Dritte der 16- bis 29-Jährigen würde schon kleine Beträge bis 25 Euro ausschließlich mit Karte bezahlen wollen. 53 Prozent aller Befragten sahen diese Bezahlvariante als „praktisch“ an.

Insider-Wissen rund um Kartenzahlung

Wenn Sie sich für Kartenzahlung interessieren bzw. anbieten wollen, sind Sie bei uns genau richtig. Im Artikel „Alles über Kartenzahlung“ haben wir für Sie alle wichtigen Informationen zusammengefasst. Empfehlen können wir Ihnen auch das Webinar der Initiative Deutsche Zahlungssysteme, um weitere Einblicke zu erhalten.

Was ist die Initiative Deutsche Zahlungssysteme?

Ein Netzwerk aus Unternehmen und Institutionen, die bargeldlose Bezahlverfahren akzeptierten und die dafür erforderliche Infrastruktur bereitstellen. Der Verein unterstützt seine Mitglieder, führt Umfragen durch und berät in den Bereichen Marketing, Public Affairs und und Public Relations. Hauptsitz ist Berlin. Mehr unter: www.initiative-dz.de.

BEconfig

Sie möchten Kartenzahlung anbieten? Jetzt direkt bei uns individuellen Tarif anfragen und von günstigen Konditionen profitieren!

Interessiert? Dann stellen Sie uns eine Anfrage

Wir arbeiten täglich daran, Ihnen die besten Konditionen und Ihren Kunden einen erfolgreichen bargeldlosen Einkauf zu ermöglichen.

Menü