Ratgeber: Kassensysteme

Touch Kasse

Die smarte Lösung am Point of Sale

Egal, ob für Einzelhandel, Gastronomie oder Friseur – eine Touch Kasse erleichtert die Abläufe innerhalb eines Betriebes enorm. Das liegt vor allem an ihrer einfachen und intuitiven Bedienbarkeit.

Wenn Sie unseren Artikel Kassensysteme – der große Ratgeber bereits gelesen haben, wissen Sie welche Vorteile eine moderne Systemkasse mit sich bringt. In diesem Beitrag möchten wir uns nun mit dem Thema der Touch Kasse näher beschäftigen, denn viele Anbieter von Kassensystemen haben eine solche im Programm.

Kasse mit Touchscreen wird von einer jungen Frau bedientMit Touchscreen kassieren

Sie wollen eine Kasse kaufen und denken über ein Gerät mit Touchscreen nach? Kassensysteme mit Touchscreen bieten die gleichen Funktionen wie alle anderen Kassensysteme auch, sind oft aber besonders benutzerfreundlich. Ein großer Touchscreen hat viele Vorteile: Man kann damit besser und schneller arbeiten, weil er besonders übersichtlich ist. Eine Touchscreen Kasse ist zudem schmutz- und wasserabweisend und eignet sich daher auch für den Einsatz in der Küche, hinter der Ladentheke oder neben der Kuchenauslage, perfekt also als Kassensystem für die Gastronomie.

Das hochwertige Erscheinungsbild einer Touch Kasse hinterlässt außerdem beim Kunden einen professionellen und kompetenten Eindruck. Sie fügt sich in der Regel auch gut in das Erscheinungsbild eines Geschäfts oder Lokals ein. Passende Hardware-Komponenten wie Bon-Drucker oder Barcode-Scanner lassen sich zudem einfach ergänzen.

Kartenzahlung verbinden

Natürlich können Sie auch mit einer Touchscreen Kasse ganz einfach ein Kartenlesegerät für bargeldloses Bezahlen verbinden.

An Kartenzahlung interessiert? Dann stellen Sie uns eine Anfrage.

Alle unsere Kartenterminals sind mit Kassensystemen kompatibel. Gerne beraten wir Sie, welches Gerät für Ihren Point of Sale das Beste ist.

Weitere Funktionen einer Touchkasse

Neben dem Kassiervorgang verfügt eine Touch Kasse noch über eine ganze Reihe weiterer Funktionen. Dazu zählt beispielsweise ein Warenwirtschaftssystem. Dieses bietet Ihnen alles, was Sie für ihre tägliche Arbeit benötigen. So lassen sich damit unter anderem Wareneingänge verbuchen, elektronische Lieferscheine erstellen oder Produkte automatisch nachbestellen. Umfangreiche Statistiken bieten Ihnen außerdem einen Überblick über Umsatz, Lagerbestand und Verkäufe.

Die modernen Lösungen nehmen zudem Ihre Kundenverwaltung in die Hand, denn mit ihrer Hilfe können Sie Ihren Gästen zum Beispiel Bonusprogramme, Gutscheine oder Rabatte anbieten. Selbstverständlich gehören auch Standardfunktionen wie eine freie Eingabe von Preisen, unterschiedliche Mehrwertsteuersätze, eine Wechselgeldeingabe sowie Storno- und Rabattfunktionen zum Leistungsumfang einer Touch Kasse. Darüber hinaus unterstützt eine Touchscreen Kasse auch unterschiedliche Bezahlmethoden wie Bar, EC- und Kreditkarte sowie Bezahlung auf Rechnung.

Kassensysteme für verschiedene Branchen

Bei Kassen für die Gastronomie sind unter anderem Standardfunktionen wie zum Beispiel eine Bestellung splitten, Tische umsetzen oder Bewirtungsbelege im Kassenprogramm integriert. Während bei einer Kassenlösung für einen Kiosk beispielsweise die Funktion „Pfand und Leergut“ oder ein Pressemodul für den schnellen Verkauf von Zeitungen und Zeitschriften bereits in der Basisversion vorhanden sind.

Wer über die Grundfunktionen hinaus weitere Features wünscht, kann sein Touchscreen Kassensystem in der Regel auch durch weitere Module ergänzen. Oder man wählt direkt ein System, das auf die jeweilige Branche zugeschnitten ist. Schließlich sind die Anforderungen, die ein Friseur an eine Kasse hat, ganze andere als die, die ein Einzelhändler mitbringt.

Anbieter von Touch Kassen

Als Bezahlexperten geben wir gerne Empfehlungen für Anbieter von Kassensytemen – natürlich auch mit Touch Kasse.

100 Prozent Finanzamt-konform

Eine heutzutage im Handel erhältliche Touchscreen Kasse entspricht zudem den gesetzlichen Anforderungen. Dazu zählen einerseits die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff, die in der GoBD geregelt sind.

Darüber hinaus erfüllt sie auch die Vorgaben der Kassensicherungsverordnung 2020, kurz KassenSichV. Dabei handelt es sich um eine Verordnung des Finanzministeriums, die neue Standards zur Verhinderung von Manipulationen an Registrierkassen vorschreibt.

Dieser zufolge muss eine Touch Kasse mit einer sogenannten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein. Neu ist auch, dass Geschäfte ab sofort an jeden Kunden einen Beleg ausgeben müssen.

iPad Kassensystem als Alternative

Eine Touch Kasse kann entweder an einem festen Platz im Laden montiert werden, beispielsweise an der Ladentheke, oder es handelt sich um eine mobile Lösung, die flexibel im Geschäft eingesetzt werden kann. Bei letzter haben sich in vielen Branchen iPad Touch Kassen etabliert.

iPad-Kassensysteme funktionieren mit jedem beliebigen Apple-Tablet; sie werden einfach mit einer entsprechenden Kassensoftware ausgestattet. Diese Software bietet den gleichen Umfang wie Lösungen für stationäre Kassen, also Funktionen zu Bezahlvorgängen, Warenwirtschaft sowie Kunden- und Mitarbeitermanagement. Außerdem arbeitet ein modernes iPad Kassensystem zu 100 Prozent GoBD-gesetzeskonform.

Darüber hinaus bieten iPad Kassensysteme noch zahlreiche weitere Vorteile: Die Kasse ist mobil und intuitiv zu bedienen. Die Installation der Software ist zudem ausgesprochen einfach. Das Betriebssystem ist verlässlich und gilt als sehr sicher, denn bei Apple stammen Software und Hardware aus einer Hand und sind dadurch optimal aufeinander abgestimmt.

Außerdem ist der Datenschutz bei Apple vorbildlich, was für Unternehmer ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Mit einer iPad-Kasse kann man außerdem offline arbeiten, sofern am Ende des Tages die Daten mit der Cloud synchronisiert werden. Hinzu kommt, dass eine iPad Kasse verhältnismäßig günstig ist. Auch hierfür lassen sich entsprechende Hardware-Komponenten ergänzen.

iPad-Kasse oder herkömmliche Touchscreen Kasse?

Ob man sich für ein iPad Kassensystem oder eine klassische Touch Kasse entscheidet, hängt am Ende ganz von den individuellen Vorlieben und den eigenen Anforderungen ab.

Beide Varianten bieten Vor- und Nachteile. Aber egal, welche Kasse Sie am Ende kaufen, Sie tätigen damit eine gute Investition. Denn Fakt ist, dass eine moderne Systemkasse Unternehmen dabei unterstützt, ihre Betriebsabläufe zu optimieren – ganz egal, ob es sich dabei um Einzelhändler, Friseure oder Gastronomiebetriebe handelt.

Kurz gefragt

Weitere Ratgeber rund um Kassensysteme:

Menü