Ratgeber: Bargeldloses Zahlen / Kartenzahlung

Kreditkarten annehmen: Kosten

Kompliziertes Preismodell, einfach erklärt

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland erstmals mehr als 1 Milliarde Bezahlvorgänge mit einer Kreditkarte abgeschlossen. Das sind über 100 Millionen mehr als im Vorjahr 2015. Noch liegt Deutschland in der Nutzung der Kreditkarte weit hinter skandinavischen oder englischen Ländern, holt aber nach und nach auf.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, günstig die Kreditkarten Ihrer Kunden zu akzeptieren und so den besten Service zu bieten. Und erklären Ihnen nachfolgend die dafür anfallenden Kosten.

Kosten für die Akzeptanz von Kreditkarten

Während man bei der Zahlung mit EC-Karte schon im Voraus die Kosten genau vorhersagen kann, ist dies bei Kreditkarten leider sehr schwierig. In den letzten Jahren haben sich die Kreditkartenfirmen, allen voran MasterCard und Visa, zahlreiche neue Gebühren ausgedacht, die nur schwer zu durchschauen sind. Wir können als Bezahlexperten dagegen leider nichts tun, außer Sie bestmöglich über die verschiedenen Kostenarten aufzuklären.

Bevor wir nun also zu den konkreten Gebühren kommen, möchten wir in aller Deutlichkeit sagen: Diese zahlreichen Zuschläge haben nicht wir uns ausgedacht und Sie werden diese auch bei unseren Mitbewerbern finden. Entweder in der Variante wie bei uns (Basis-Disagio + individuelle Zuschläge) oder als festen Prozentsatz, der um einige Prozentpunkte höher liegt als unser Basissatz und dafür von Vornherein alle Zuschläge enthält.

  • Der Basis-Prozentsatz
    Sie finden in unserem Angebot die Basissätze für das Disagio von Kreditkarten wie Visa, MasterCard, American Express und viele mehr. Dazu kommen unterschiedliche Zuschläge, wie z.B.:
  • Commercial Cards / Firmenkarten
    Zahlt z.B. im Restaurant ein Gast mit der Firmen-Kreditkarte seines Arbeitgebers, wird ein Zuschlag von ca. 1,3% auf das Basis-Disagio erhoben.
  • Zuschlag Non-EWR Transaktionen
    Gilt für Transaktionen mit Karten, die außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums herausgegeben und innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums akzeptiert werden sowie im umgekehrten Fall. Beispiel: Ein Amerikaner zahlt bei Ihnen in Berlin mit Kreditkarte.
  • Card Scheme Development Fund
    Für nationale und intra-europäische und auch über-regionale Transaktionen erheben die Kreditkartenfirmen „einfach so“ diese Zusatzgebühr, die auf das Disagio aufgeschlagen wird.
  • Zuschlag NON-EMV/NON-Contactless ACQ Fee
    Eine weitere abstruse Gebühr: Wenn Sie ein Kartenterminal besitzen, dass nicht über die Funktion „Kontaktlos zahlen“ verfügt, wird ein Aufschlag von 0,09% erhoben. Das fällt bei uns übrigens weg, weil alle unsere Terminals die Kontaktlos-Funktion haben.
  • Acquirer Purchase Volume Fee
    Wahrscheinlich können nichtmal MasterCard oder Visa im Detail erklären, was diese Gebühr konkret bedeutet. Fakt ist aber: Sie wird auf alle Zahlungen aufgeschlagen.

Es gibt noch weitere Zuschläge. Die für unseren Dienstleister jeweils gültigen Preislisten schicken wir Ihnen gerne per Mail zu.

Beispielrechnungen:

Was bedeuten diese zahlreichen Zuschläge? Wir möchten Ihnen dies mit drei Beispielen verdeutlichen und nehmen einen fiktiven Basis-Prozentsatz von 1,40%:

Beispiel 1: In einer Arztpraxis oder einem Restaurant wird mit einer privaten deutschen MasterCard bezahlt. Die Praxis/ das Restaurant hat ein modernes Kartenterminal von uns, das auch kontaktloses Bezahlen erlaubt.

  • Basis-Prozentsatz: 1,40%
  • Card Scheme Development Fund: 0,085% + 2 Cent
  • Acquirer Purchase Volume Fee: 0,075%

=> Gesamt-Prozentsatz: 1,56% + 2 Cent

Beispiel 2: In der gleichen Arztpraxis wird mit einer deutschen privaten Visa-Karte bezahlt.

  • Basis-Prozentsatz: 1,40%
  • Card Scheme Development Fund: 0,085% + 2 Cent
  • Acquirer Purchase Volume Fee: 0,075%
  • Visa Acquirer Clearing and Settlement Fee: 0,40%

=> Gesamt-Prozentsatz: 1,96% + 2 Cent

Beispiel 3: In einem Restaurant zahlt der Gast mit der Firmenkreditkarte von Visa.

  • Basis-Prozentsatz: 1,40%
  • Card Scheme Development Fund: 0,085% + 2 Cent
  • Acquirer Purchase Volume Fee: 0,075%
  • Zuschlag Firmenkarten: 1,30%
  • Visa Acquirer Clearing and Settlement Fee: 0,40%

=> Gesamt-Prozentsatz: 3,26% + 2 Cent

Trotz der komplizierten Kosten: In den meisten Fällen ist die Annahme von Kreditkarten sinnvoll

Wir sind genauso wenig wie Sie über diese komplizierte Handhabung glücklich. Bei der Erfindung neuer Zuschläge beweisen die Kreditkartenfirmen große Kreativität, um noch ein paar Mini-Prozentpünktchen mehr herauszuholen.

ABER: Kreditkarten verbreiten sich immer mehr und es gibt nur wenige Unternehmen, die auf die Akzeptanz verzichten sollten. Natürlich sind die Gebühren höher als bei EC-Zahlungen, aber dennoch sind Kosten von 3,28 Euro bei einer 100-Euro-Firmenkreditkarten-Zahlung zu verschmerzen, wenn der Gast aufgrund des Services beim Bezahlen gerne wiederkommt und ein Glas Wein mehr trinkt (oder seinen Geschäftspartnern ausgibt). Und gerade ausländische Kunden, aber auch immer mehr deutsche, zahlen nahezu ausschließlich mit Kreditkarte.

Außerdem: Es fallen für die Freischaltung auf Ihrem Kartenlesegerät keine Kosten an und es gibt auch keine Fixkosten. Sie sollten daher zumindest Visa und MasterCard als Backup-Lösung in Ihrem Kartenterminal hinterlegt haben. Sprechen Sie uns einfach an.

Interessiert? Dann stellen Sie uns eine Anfrage

Wir arbeiten täglich daran, Ihnen die besten Konditionen und Ihren Kunden einen erfolgreichen bargeldlosen Einkauf zu ermöglichen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kartenzahlung für Geschäfte

Eine aktuelle Studie zeigte vor kurzem auf: Drei von zehn Kunden verlassen Geschäfte, wenn Kartenzahlung nicht akzeptiert wird. Auch vom kleinen Lädchen nebenan wird mittlerweile erwartet, dem technischen Fortschritt Rechnung…
Teaser Kartenzahlungsgerät

Kartenzahlungsgerät

Es gibt kartenzahlungsgeräte mit und ohne Kabel, mit und ohne WLAN. Und hier den Überblick zu allen Varianten.

Kreditkartenlesegerät

MasterCard+Visa oder auch AmEx & Co? Sie möchten in Ihrem Business, sei es im Einzelhandel, der Gastronomie, als Arzt etc., bargeldlos von Ihren Kunden kassieren und dafür auch Kreditkarten akzeptieren?…
Menü