Ratgeber: Bargeldloses Zahlen / Kartenzahlung

Kartenzahlung für Vereine

Mitgliedsbeiträge, Spenden oder Tombola-Losverkauf: Hier ist meist viel Bargeld im Spiel, das zeitaufwendig gezählt und auf der Bank eingezahlt werden muss. Dabei ist es gar nicht so einfach, die Übersicht zu behalten. Kartenzahlung für Vereine ist eine einfache und schnelle Alternative.

Dürfen Vereine überhaupt Kartenzahlung anbieten?

Vereine dürfen selbstverständlich Kartenterminals nutzen. Verantwortlich im Sinne des Geldwäschegesetzes ist der Vorstand des Vereins. Ansonsten gibt es keine Hindernisse – alles funktioniert „ganz normal“ so, wie bei einem Einzelunternehmen oder einer GmbH.

Zwei Beispiele aus unserer Praxis:

Einer unserer Kunden betreibt einen Weltladen, in dem fair gehandelte Produkte von Kleinbauern und Kooperativen aus den verschiedenste Teilen dieser Welt von Ehrenamtlichen verkauft werden. Selbstverständlich steht hier an der Kasse ein Kartenterminal.

 Ein anderer Verein verkauft Tickets für regelmäßige Veranstaltungen und Auftritte. In der Geschäftsstelle kann natürlich auch per Karte bezahlt werden.

Mehr Service, weniger Aufwand für Vereine

Einnahmen sind für Vereine überlebenswichtig. Wieso also nicht auch „kundenorientiert“ denken? Schließlich wird Ihnen in den meisten Geschäften schon lange die Wahl zwischen Bargeld oder Karte überlassen. Mal ehrlich: Wie oft sind Sie schon Mitgliedsbeiträgen hinterhergerannt oder haben nachts noch das Vereinsgeld mühselig gezählt?

Unsere Empfehlungen:

Welche Kosten fallen für Vereine an?

Selbstverständlich müssen Sie als Verein auf die Kosten achten. Mit unseren Miet-Terminals treffen Sie die richtige Entscheidung, um flexibel und günstig aufgestellt zu sein. Im folgenden Abschnitt geben wir Ihnen einen Überblick, womit Sie rechnen können.

Monatlich anfallende Gebühren

Dazu gehören: Die Miete für das Terminal (zwischen 7 und 13 Euro), die Service-Pauschale (5,99 Euro) und das zentrale Clearing (0,99 Euro, Erklärung hier). Daraus ergibt sich ein geringer monatlicher Betrag zwischen 14 und 20 Euro.

Variable Kosten pro Transaktion

Pro Bezahlvorgang fällt jedesmal die Transaktionsgebühr zwischen 7-9 Cent (je nachdem, wie viele Transaktionen Sie pro Monat haben) an.

Hinzu kommt eine umsatzabhängige Provision von 0,25% bei EC-Zahlungen und 1-3% bei Kreditkartenzahlungen (je nachdem, welche Karte eingesetzt wird).

Ein Beispiel: Für 100 Zahlungen á 40 Euro per EC-Karte fallen nur 9 Euro Transaktionskosten und 10 Euro EC-Gebühren an. Hat Ihr Verein einen geringeren Umsatz, gehen diese Kosten nach unten.

Jetzt Angebot erhalten

Alles schwarz auf weiß!
Verständlich und ohne Fallstricke!

Mobiles Kartenlesegerät

Rainer SchäferRainer ist Experte für Kartenzahlungen und erläutert für Sie in unserem Ratgeber alle Themen ausführlich und verständlich.Ratgeber: Bargeldloses Zahlen / KartenzahlungMobiles Kartenlesegerät So kassieren Sie unabhängig von Kabeln Wenn…
Menü