Ratgeber: Bargeldloses Zahlen / Kartenzahlung

EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft – was Sie beachten müssen

Eine Studie fand raus: Drei von zehn Kund:innen verlassen Geschäfte, wenn Kartenzahlung nicht akzeptiert wird. Auch vom kleinen Lädchen nebenan wird mittlerweile erwartet, dem technischen Fortschritt Rechnung zu tragen. Durch moderne Verfahren wie das kontaktlose Bezahlen ist ein EC Kartenlesegerät für ein Geschäft noch attraktiver geworden. 

Sie wollen künftig auch ein EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft anbieten? Nachfolgend bieten wir Ihnen einen großen Überblick, was Sie dafür beachten müssen und welche Möglichkeiten Sie zu welchen Kosten haben. 

Laut einer Studie der GfK zahlen immer mehr Deutsche am liebsten per Karte. Während im Jahr 2021 bereits 28 Prozent der potenziellen Kund:innen bereits mindestens einmal ein Geschäft verlassen haben, weil keine Kartenzahlung angeboten wurde, waren es 2022 mit 36 Prozent bereits über ein Drittel der Befragten. Die Zahlen belegen eindrücklich: Ohne die Möglichkeiten der Kartenzahlung verlieren Händler:innen eine Menge Kund:innen.

Deutsche verlassen Geschäfte, wenn keine Kartenzahlung angeboten wird.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um ein EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft zu nutzen? 

Die Voraussetzungen, um ein EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft zu nutzen, sind minimal. Eine wichtige Grundvoraussetzung gibt es jedoch: Ganz egal, ob bei Ihnen ein stationäres Kartenterminal oder ein mobiles Gerät mit Akku einzieht, irgendwann muss jedes Kartenlesegerät an die Steckdose gehängt werden. Deswegen benötigen Sie in jedem Fall eine Stromversorgung in Ihrem Geschäft, um das EC Kartenlesegerät regelmäßig laden zu können. Ihr Kartenlesegerät benötigt zwar auch eine Verbindung zum Internet, aber hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Steht das Kartenterminal zukünftig in der Nähe des Routers (zum Beispiel der Fritzbox)? Dann können Sie das Gerät per Kabel anbinden.
  • Haben Sie WLAN und/oder keine Lust auf Kabelverlegung? Dann wählen Sie entweder ein stationäres Kartenterminal mit WLAN oder direkt ein handliches mobiles Kartenlesegerät.
  • Haben Sie kein Internet in Ihrem Geschäft? Dann können Sie ein mobiles EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft nutzen – und zwar mit einer SIM-Karte, durch die Sie genau wie beim Handy an das Mobilfunknetz angeschlossen sind.

Sie sehen: Es gibt kaum etwas, dass einem EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft im Wege steht.

Welches EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft ist das Richtige?

Nun kennen Sie die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um ein Kartenlesegerät für Ihr Geschäft anzuschaffen, als nächstes geht es an die Wahl des richtigen EC Kartenlesegeräts für Ihr Unternehmen. Diese Entscheidung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Art Ihres Geschäfts, die Anforderungen Ihrer Kundschaft und natürlich ist das Ganze auch eine Kostenfrage. Es ist ratsam, verschiedene EC Kartenlesegeräte zu vergleichen, und die Bedürfnisse Ihres Geschäfts sorgfältig zu analysieren, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige unserer modernen Kartenterminals vor:

Kartenterminal Modell Verifone V200c

Verifone V200c

Einfache Bedienung | Farbdisplay | Kassenschnittstelle | Kontaktlos zahlen
Kabelgebundenes Terminal

Für wen?

Für alle, die einen DSL-Anschluss haben und ein sehr gutes und schnelles Gerät zu einem sehr günstigen Preis zum Aufstellen, z.B. an der Kasse, benötigen.

Ab 

6,99 €

/Monat

Transaktionen ab 7 Cent
Service 5,99 €/ Monat

Infos + Angebot
Kartenterminal V400c

Verifone V400c

Farb- & Touchdisplay | Hohe Performance | Kontaktlos zahlen | Unterschriftenerfassung | WLAN
Kabelgebundenes Terminal

Für wen?

Für alle, die ein leistungsstarkes Gerät am POS suchen und dabei den vollen Funktionsumfang moderner Bezahlterminals nutzen möchten.

Ab 

9,99 €

/Monat

Transaktionen ab 7 Cent
Service 5,99 €/ Monat

Infos + Angebot
Kartenterminal Modell Ingenico Move 3500

Ingenico Move 3500

4G & WLAN | Einfache Bedienung | Farbdisplay | Kassenschnittstelle | Kontaktlos zahlen
Mobiles Terminal

Für wen?

Geeignet für alle, die ein modernes, aber dennoch möglichst günstiges WLAN Terminal to-go mit leichter Bedienung suchen.

Ab 

10,99 €

/Monat

Transaktionen ab 7 Cent
Service 5,99 €/ Monat

Infos + Angebot
Kartenterminal Modell Verifone V400m

Verifone V400m

4G & WLAN | Farb- & Touchdisplay | Kassenschnittstelle | Kontaktlos zahlen
Mobiles Terminal

Für wen?

Für alle, die mit dem portablen Gerät im Mobilfunknetz unterwegs sind – z.B. beim Gast am Tisch, bei Kund:innen zu Hause oder auf Messen.

Ab 

10,99 €

/Monat

Transaktionen ab 7 Cent
Service 5,99 €/ Monat

Infos + Angebot

Welche Kosten entstehen bei Kartenzahlung für Geschäfte?

Wir bieten Ihnen moderne EC Kartenlesegeräte für Ihr Geschäft zur Miete an. Im folgenden Abschnitt finden Sie die Posten, die Sie einkalkulieren sollten.

Fixkosten

Wie viel kostet ein EC Kartenlesegerät in der Anschaffung?

Nachdem Sie ein Modell ausgewählt haben, richten wir das Terminal für Sie ein. Dazu gehört die Erst-Konfiguration, denn alle unsere Geräte sind brandneu. Außerdem bereiten wir das Terminal für die von Ihnen akzeptierten Bezahlarten vor, so dass Sie direkt loslegen können, wenn das Gerät bei Ihnen eintrifft. Für all das berechnen wir nur einmalig 24,99 Euro. Die erste Kassenbon-Rolle zum sofortigen Loslegen gibt’s bei uns kostenlos dazu.

variable Kosten

Welche monatlichen Kosten entstehen für ein Kartenlesegerät?

Bei uns mieten Sie hochwertige und moderne Terminals ohne versteckte Kosten in den AGB’s, wie bei manch anderem verlockendem Angebot im Internet. In der Regel schließen wir Zweijahresverträge ab, aber auch eine Miete ohne feste Laufzeit ist möglich. Dann können Sie ganz unkompliziert jeden Monat kündigen. Die Terminal-Mietkosten liegen je nach Modell zwischen acht und 14 Euro im Monat.

Hinzu kommt eine monatliche Servicepauschale von 5,99 Euro. Darin inbegriffen ist die Bezahlexperten-Hotline, der technische Support und unser Versprechen, ein defektes Gerät innerhalb weniger Tage kostenlos auszutauschen. Weitere 1,99 Euro berechnen wir für das Zentrale Clearing. In dieser kumulierten monatlichen Grundgebühr ist selbstverständlich  der (postalische) Versand von Reportings und Rechnungen enthalten.  

Icon Zahlen mit Karte

Wie hoch sind die Kosten pro Bezahlvorgang (Transaktionsgebühren von EC Kartenlesegeräten 

Für die Bezahlung mit der klassischen EC-Karte berechnen wir eine Gebühr von 0,25 Prozent des Umsatzes. Dafür ist das Geld Ihres Kunden dann aber auch 100-prozentig sicher für Sie reserviert und Sie müssen keine Angst vor einem Zahlungsausfall haben.

Werden ausländische EC-Karten via VPay oder Maestro eingesetzt, liegt der Prozentsatz bei rund 0,7 bis 0,9 Prozent.

Wenn Sie auch Kreditkarten akzeptieren, beträgt der prozentuale Abschlag je nach Kartenanbieter ein bis zwei Prozent des Zahlungsbetrages. Bei Visa und Mastercard, die am häufigsten eingesetzten Kreditkarten in Deutschland, sind es 1,19 Prozent – die Freischaltung empfehlen wir auf jeden Fall. 

Außerdem gewinnt American Express immer mehr an Beliebtheit und sollte daher ebenso angenommen werden können. 

Alle Kartenzahlungen für Geschäfte verursachen zudem so genannte Transaktionsgebühren, die bei jedem Bezahlvorgang entstehen. Die Transaktionskosten variieren von Anbieter zu Anbieter. Bei uns beträgt diese Gebühr nur sieben bis neun Cent pro Transaktion.  

Interessiert? Dann stellen Sie uns eine Anfrage

Wir arbeiten täglich daran, Ihnen die besten Konditionen und Ihren Kund:innen einen erfolgreichen bargeldlosen Einkauf zu ermöglichen.

Weitere wichtige Fragen zum EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft

Wie kann ich moderne Services wie Apple Pay nutzen?

Kontaktloses Bezahlen liegt voll im Trend. Gerade die junge Generation nutzt das Smartphone als Alleskönner. Mit unseren Terminals können Sie Dienste wie Apple Pay oder Google Pay als Kartenzahlung für Geschäfte nutzen. Wenn die Bezahlapp Ihrer Kund:innen mit einer Kreditkarte verknüpft ist, benötigen Sie entsprechend eine Freischaltung für Kreditkarten, z.B. Visa und MasterCard. Diese erhalten Sie bei uns selbstverständlich kostenlos. Übrigens: Für Ihre Kund:innen sind diese Services ebenfalls kostenlos. Weitere Infos in unserem Ratgeber Kreditkarte akzeptieren.

Wie sicher ist das Geld und wann wird es überwiesen?

Für Sie als Geschäftsinhaber:in und Ihre Kundschaft ist das Bezahlen über ein EC Kartenlesegerät so sicher wie kaum eine andere Bezahlmethode. Denn moderne EC Kartenlesegeräte verwenden verschlüsselte Kommunikationsprotokolle, die sicherstellen, dass die übertragenen Kartendaten geschützt sind. Dies minimiert das Risiko, dass die Daten während der Übertragung von der Karte auf das Lesegerät abgefangen und missbraucht werden. Bei EC Kartenzahlungen gibt es die Möglichkeit Zahlungen per Unterschrift oder PIN zu autorisieren. Wir setzen auf das PIN-Verfahren als Standard, da dieses unserer Meinung nach eine zusätzliche Sicherheitsebene für Händler:in und Kund:in schafft. Beim PIN-Verfahren gibt der:die Kund:in seine:ihre Geheimzahl am Terminal ein. Darauf folgt eine Abfrage, ob das Kundenkonto gedeckt ist. Falls ja, wird der Betrag zur Abbuchung reserviert und ist nicht mehr verfügbar. Durch diese Prüfung erhalten Sie garantiert Ihr Geld – so erfolgt die Kartenzahlung für Geschäfte ganz komfortabel und sicher. 

In der Regel erhalten Sie die EC-Karten-Beträge ein oder zwei Werktage nach der Bezahlung auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Bei Kreditkarten kann der Prozess ein paar Tage mehr betragen, jedoch nicht länger als eine Woche. 

EC Kartenlesegerät für Ihr Geschäft bei den Bezahlexperten: Die Vorteile im Überblick

  • Kein lästiges Bargeldzählen und Wechselgeld organisieren
  • Günstige Mietkonditionen für hochwertige Terminals
  • Service-Hotline und technischer Support inklusive
  • Schnelle und sichere Zahlungsverfahren
  • Gesteigerte Kundenzufriedenheit durch kontaktloses Bezahlen
  • Keine versteckten Kosten
  • Kurze Vertragslaufzeiten

Jetzt Angebot erhalten!

Alles schwarz auf weiß.
Verständlich und ohne Fallstricke.

    Ihre Daten sind bei uns sicher. BE Bezahlexperten GmbH benötigt die Kontaktinformationen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen über unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Häufige Fragen

    Bei den Bezahlexperten kostet die Ersteinrichtung lediglich 24,99 Euro. Ein einmaliger Preis für die Geräteanschaffung wird nicht berechnet. Mehr zu den Kosten für ein EC Karftenlesegerät finden Sie in unserem Ratgeber Kartenzahlung: Gebühren für Händler:innen. 

    Alle unsere EC Kartenlesegeräte verfügen über eine sogenannte NFC-Schnittstelle, die die Annahmen von Zahlungen mit dem Smartphone ermöglicht. Allerdings sollten Sie beachten, dass es sein kann, dass das Smartphone des:der Kund:in mit einer Kreditkarte verknüpft ist. Um eine solche Zahlung annehmen zu können, muss Ihr EC Kartenlesegerät in dem Fall für Kreditkartenzahlungen freigeschaltet sein.  

    Jedes EC Kartenlesegerät benötigt Strom, dieser kann entweder in einem Akku gespeichert werden (dies ist der Fall bei mobilen EC Kartenlesegeräten) oder muss permanent verfügbar sein (stationäre EC Geräte müssen immer mit dem Stromnetz verbunden sein). Außerdem ist eine Verbindung zum Internet notwendig, diese kann entweder über ein LAN Kabel, WLAN oder eine SIM Karte hergestellt werden.  

    Noch mehr Wissen zur Kartenzahlung:

    Zahlen mit Karte in einem Blumenladen
    Bargeldlos zahlen

    Kompakte Infos von A bis Z zum Thema Kartenzahlung. Erfahren Sie mehr über Gerätearten, Kosten und die Wahl des passenden EC Geräts.