Kartenzahlung in der Arztpraxis

Lassen Sie Ihre Patienten sofort mit Karte zahlen

Sie helfen Ihren Patienten, schnellstmöglich gesund zu werden. Mit der Kartenzahlung in Ihrer Arztpraxis können Sie im Gegenzug schnellstmöglich Ihr Honorar erhalten. Wir haben die passenden Geräte und nachfolgend einen Überblick über Kosten und empfohlene Lesegeräte.

Kein Schnickschnack nötig

Wenn Sie als Arzt Kartenzahlung anbieten möchten, brauchen Sie keine Kartenlesegeräte mit viel Schnickschnack – ein günstiges und einfach zu bedienendes Lesegerät reicht vollkommen aus. Sie müssen sich lediglich überlegen, ob Sie ein stationäres oder mobiles Kartenlesegerät benötigen:

  • Stationäre Geräte sind kabelgebunden und brauchen daher einen relativ festen Stellplatz. Etwas Flexibilität haben Sie aber immer, indem Sie das Anschlusskabel nicht stramm verlegen – dann kann man das Gerät z.B. vom Schreibtisch hoch auf den Empfangstresen und wieder zurück bewegen.
  • Mobile Geräte haben keine Kabelbindung, sind meist etwas kleiner und können daher auch mal in der Schublade verstaut werden. Man könnte damit auch beispielsweise direkt in den verschiedenen Zimmern kassieren (was aber in der Praxis sicherlich nie vorkommen wird).

Unsere Empfehlung:

Dank des Spiralkabels sieht Ihre Rezeption immer aufgeräumt aus und Sie vermeiden Kabelchaos. Zudem kann das Lesegerät entweder per LAN-Kabel oder WLAN ans Internet angebunden werden. Das bringt viel Flexibilität mit sich und dank Farb- und Touchdisplay ist das Gerät von Ihren Helfer*innen sehr leicht zu bedienen.

Ingenico Desk5000 Kartenzahlung Gerät

Kosten

Wir haben verschiedene Pakete im Angebot und nehmen für unser Beispiel eine Praxis mit 60 EC-Kartenzahlungen pro Monat mit einer Durchschnittssumme von 75 Euro. Die Vertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Miete des Lesegeräts9,99 Euro
Servicepauschale5,99 Euro
60 Transaktionen 9 Cent5,40 Euro
Zahlungsgebühr i.H.v. 0,25%11,25 Euro

Das ergibt Kosten von rund 32 Euro pro Monat, um 60 Rechnungen (und ein paar Mahnungen) nicht versenden zu müssen und das Geld direkt am nächsten Tag auf dem Konto zu haben. Allein die Briefmarken für 60 Rechnungsbriefe sind teurer!

Fallen Sie nicht auf Lockangebote mit 2 Euro Mietpreis rein!
Wir verstecken keine Kosten in den AGB. Und schalten nicht plötzlich Werbung auf dem Display Ihres Lesegeräts oder berechnen Gebühren für Updates oder oder ... Vertrauen Sie auf unser faires und günstiges Angebot.

Fordern Sie ein individuelles Angebot an

Wir können bestimmt mit Ihrer Hausbank mithalten. Rufen Sie uns unter 0221 – 37 91 90 50 an oder füllen Sie kurz unser Formular aus – wir melden uns umgehend mit umfassender Beratung bei Ihnen zurück.

Vom Erstkontakt über die schnelle Lieferung des Lesegeräts bis zum kontinuierlichen Service - die Zusammenarbeit mit den Bezahlexperten funktioniert seit Beginn an tadellos. Die versprochenen Kosten wurden eingehalten und es gab keine bösen Überraschungen. Und unsere Patienten haben sehr positiv auf die Möglichkeit reagiert, mit Karte zu bezahlen.

Dr. med. Dirk Klesper, Hautarzt

Ausführlichere Infos:

Kartenlesegerät

Für die Arztpraxis eignet sich die günstigere Variante, nämlich ein stationäres Gerät an der Kasse. Wir empfehlen das Ingenico Desk 5000, weil es durch das Spiralkabel flexibel einzusetzen ist und Ihre Repeption nicht mit Kabelwirrwarr verschandelt.

Zentrales Clearing?

Beim zentralen Clearing werden Ihnen alle Kartenumsätze des Tages in einer Summe auf Ihr Konto überwiesen. Sie sparen dadurch viele Gebühren Ihrer Bank, die ansonsten für jede einzelne Kartenzahlung bzw. Buchung auf Ihrem Konto ca. 10-30 Cent Gebühren erhebt.

EC- oder Kreditkarte?

Am besten lassen Sie Ihre Patienten per EC-Karte bezahlen, das ist die günstigste Variante. Aber auch die Freischaltung Ihres Kartenlesegeräts für MasterCard und Visa Kreditkarten kostet keinen monatlichen Fixbetrag, sondern nur einen variablen Betrag pro Zahlung. So bieten Sie Arzt Ihren Kunden den bestmöglichen Service zur Kartenzahlung.

Beraten lassen? Wir sind für Sie da!

Schicken Sie uns bitte über das Kontaktformular eine kurze Anfrage – wir melden uns sofort. Alternativ erreichen Sie uns auch über 0221 – 37 91 90 50.